GESCHICHTE

 

50 Jahre SCHENK Systeme AG

Die Firma SCHENK Systeme AG geht auf die 1964 gegründete Einzelfirma Theo Schenk zurück. Dank vielen Innovationen ist der Spezialist für Tankstellen-Systeme gewachsen und eigenständig geblieben.

Schon vor 50 Jahren setzte Inhaber Theo Schenk auf  Beratung, Verkauf, Montage und Service von Tankstellensystemen. Das Hauptgeschäft ist geblieben, doch in der Zwischenzeit haben sich die Bedürfnisse der Tankstellen massgeblich gewandelt. Zehn Jahre nach der Gründung der Einzelfirma wurde diese in eine Aktien­gesellschaft gewandelt. Als innovative Firma war die Schenk massgebend an der Automation des schweizerischen Tankstellennetzes beteiligt. Dank qualitativ hoch stehenden Systemen sowie ausgezeichneten eigenem Entwicklungs-Know-how sicherte sie sich eine führende Position im hiesigen Tankstellenmarkt. Aktuell sind weit über 3’000 Systeme (Automaten, Kassensysteme, Backoffice- sowie Headoffice-Lösungen) im Dauereinsatz, die von unserer Service-Stelle betreut werden.

 

Die 1987 gegründete internationale Vertriebsgesellschaft wurde fünf Jahre später an den weltweit tätigen neuseeländischen Konzern Task verkauft. Dank diesem Zusammenschluss profitierte die Schenk vom grossen Entwicklungspotenzial der Task. Die neu entstandenen Tankstellen-Shops benötigten Kassenlösungen, bei welchen Schenk von Beginn an aktiv involviert war. Scanning und eine sehr einfache Benutzeroberfläche überzeugten viele Kunden.

 

1998 verschob die Firma SCHENK Systeme AG ihren Standort von Meggen (LU) nach Küssnacht am Rigi (SZ), um das weitere Wachstum bewältigen zu können. Aktuell beschäftigen wir über 50 Mitarbeitende. Das Unternehmen ist heute noch mehrheitlich eigenständig. Seit dem Jahr 1996 führt Stefan Keller, Schwiegersohn des Firmengründers Theo Schenk, die Familien AG.

 

Seit 2006 besteht eine sehr enge Kooperationen mit dem in Europa führenden Hersteller von Tankstellen-Systemen, der Fa. Scheidt & Bachmann GmbH in Mönchengladbach. 2009 beteiligte sich Scheidt & Bachmann bei uns als Minderheitsaktionär und bekräftigte damit die auf Langfristigkeit angelegte Partnerschaft nochmals. Durch die enge Zusammenarbeit werden Synergien genutzt. Ihr Vorteil sind ausgereifte Produkte – basierend auf der jeweils neuesten Technologie.

 

Mit unserer Produktpalette decken wir die Bedürfnisse einer modernen Tankstelle ab und ist sind mit den neuen, flexiblen Systemen hervorragend für die Zukunft gerüstet.

 

Neu auch im Parkhaus

Neben den klassischen Tankstellen-Produkten vertreiben wir seit Kurzem auch erfolgreich Systeme für den Betrieb von Parkhäusern. Hier arbeiten wir mit einer weiteren Division der Firma Scheidt & Bachmann zusammen. Dieser Bereich wird in den kommenden Jahren kontinuierlich ausgebaut. Dafür nutzen wir unsere schweizweit ausgebaute Organisation, um unseren Kunden in beiden Geschäftsbereichen einen herausragenden Service anbieten zu können.

 

Unsere Schwester-Firma

Als Importeur und Generalvertreter in der Schweiz bietet die SCHENK Industrie AG zudem die ge­samte Produktpalette von AVL Motorenmess- und Prüftechnik an. Unsere Schwester­firma nutzt die selbe Infrastruktur und bedient teilweise die selben Kunden. Die SCHENK Industrie AG konnte sich durch die hervorragende Qualität ihrer Produkte einen hohen Bekanntheitsgrad schaffen und ist in ihrem Bereich zum einem der wichtigsten Lieferanten geworden.